Home / Seminar finden / Seminar
Kursangebote / Kursdetails

Rechtssicher agieren bei Zustimmungsverweigerung und Widerspruch bei personellen Einzelmaßnahmen und Kündigungen

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG

Seminarinhalte:

- Die gesetzliche Anhörung bei personellen Einzelmaßnahmen und Kündigungen (§§ 99 - 102 BetrVG) - Zustimmungsverweigerungen und Widersprüche professionell formulieren - Bedeutung der Zustimmungsverweigerung und des Widerspruchs für die betroffene Person - Aktuelle Rechtsdurchsetzung: Einstweilige Verfügung bei Versetzungen und Widerspruch - Aktuelle Rechtsprechung: Versetzung, Direktionsrecht, Ein- und Umgruppierung - Kündigungsgründe: Verdachtskündigung, krankheitsbedingte Kündigung

Beschreibung:

-Keine personelle Maßnahme ohne Betriebsratsbeteiligung!

In diesem Seminar geht es um die richtige Reaktion des Betriebsrats bei Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierung sowie Kündigung.

Um die Kolleg*innen zu schützen und nachteilige Folgen von ihnen abzuwenden, ist es besonders wichtig, dass der Betriebsrat die ihm zur Verfügung stehenden Handlungsmöglichkeiten rechtssicher anwendet und kompetent und sicher reagiert.

Es wird erarbeitet, wie Zustimmungsverweigerung und Widerspruch "wasserdicht" formuliert werden müssen. Dabei wird die aktuelle Rechtsprechung berücksichtigt.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)820,00 €
Übernachtung178,00 €
Tagungsstättenpauschale*352,00 €
Summe1350,00 €

Kontakt:

Kai Schulz
Email: schulz@arbeitundleben.nrw
Telefon: +49 211 93800-35
Fax: +49 211 93800-27
Michelle Zurke
Email: zurke@arbeitundleben.nrw
Telefon: +49 211 93800-20
Fax: +49 211 93800-27

Anmeldung zum Seminar

Seminarnummer

22-BR00009

Termin

18.10.2022 - 20.10.2022

Beginn: Di., 18.10.2022, 10:00 Uhr

Ort

Ringhotel Katharinenhof, Unna

Ausschreibung herunterladen

Kosten:

1350,00 €

Referent*innen:

  • Thomas Hänschen
  • Karin Korthals-Scholz