Home / Seminar finden / Seminar
Kursangebote / Kursdetails

AuT II: Arbeits- und Tarifvertragsrecht II - Aufbauseminar

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG und § 179 Abs. 4 SGB IX

Seminarinhalte:

- Arbeitsverhältnis und Arbeitsvertrag - Abmahnung - Ordentliche und außerordentliche Kündigungen - Betriebsbedingte, personenbedingte und verhaltensbedingte Kündigungen - Aufhebungsvertrag - Besuch eines Kammertermins beim Arbeitsgericht

Beschreibung:

Der Arbeitsvertrag - um ihn ranken sich viele Gerüchte. Welche Rechte und Pflichten ergeben sich aus einem Arbeitsverhältnis? Wie wird ein Arbeitsvertrag richtig geschlossen und wie lässt er sich wieder beenden?

Die Mitglieder des Betriebsrats vertreten hierbei die Interessen der Beschäftigten. Wichtig dafür sind gute Kenntnisse der Gesetze zu tarifvertraglichen Bestimmungen.

Im Seminar lernen die Teilnehmer*innen, welche formalen Aspekte für ein begründetes Arbeitsverhältnis notwendig sind. Zudem geht es um die wechselseitigen Rechte und Pflichten von Beschäftigten und Arbeitgeber. Die Teilnehmer*innen diskutieren, welche verschiedenen Arten von Kündigungen es gibt und wann ein Aufhebungsvertrag möglich ist. Im Mittelpunkt stehen dabei die unterschiedlichen Auswirkungen für Beschäftigte.

Der gemeinsame Besuch eines Kammertermins am Arbeitsgericht verdeutlicht die Inhalte in der Praxis. Die Teilnehmer*innen erhalten dort durch die Diskussion mit einer/einem Arbeitsrichter*in tiefe Einblicke in die Grundsätze des Arbeitsrechts.

Bitte mitbringen

Bitte bringen Sie zum Seminar, wenn möglich, eine aktuelle Ausgabe der Arbeits- und Sozialordnung von Michael Kittner (Bund-Verlag) mit.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)990,00 €
Übernachtung360,00 €
Tagungsstättenpauschale*570,00 €
Summe1920,00 €

Kontakt:


Domenica Campobasso
Email: campobasso@arbeitundleben.nrw
Telefon: 0211 - 938 00 -97
Fax: 0211 - 938 00 -27

Anmeldung zum Seminar

Seminarnummer

22-BR00049

Termin

07.11.2022 - 11.11.2022

Beginn: Mo., 07.11.2022, 10:00 Uhr

Ort

Hotel Residenz, Bocholt

Ausschreibung herunterladen

Kosten:

1920,00 €

Referent*innen:

  • Stephan Heggemann
  • Otmar Dürotin