Home / Seminar finden / Seminar
Kursangebote / Kursdetails

Workshop: Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen im Betrieb

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarinhalte:

Beschreibung:

Personalräte, die in ihren Gremien für die Belange der psychisch erkrankten Beschäftigten zuständig sind, reagieren in der Praxis häufig verunsichert und sind einem starken Druck ausgesetzt. Sie stoßen an ihre eigenen Grenzen.

In diesem Seminar werden die aktuellen Fälle der Teilnehmer*innen in Bezug auf den Umgang und die Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen bearbeitet und Lösungswege entwickelt. Ziel ist es, Schwerbehindertenvertretungen sowie Betriebs- und Personalräten Hilfestellungen zu geben, die konkret, zielgerichtet und an ihrer Praxis orientiert sind.

Den Umgang mit psychisch erkrankten Menschen zu lernen, wird immer wichtiger, zumal die Zahl der Betroffenen in Betrieben und Verwaltung ständig zunimmt.

Ähnlich einer Supervision dient das Seminar der Reflektion der Arbeit in diesem schwierigen betrieblichen Themenfeld.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)820,00 €
Übernachtung156,00 €
Tagungsstättenpauschale*299,00 €
Summe1275,00 €

Kontakt:

Andreas Gronemeyer
Email: gronemeyer@arbeitundleben.nrw
Telefon: 0211 - 938 00 -45
Fax: 0211 - 938 00 -27
Silke Abdellattif
Email: abdellattif@arbeitundleben.nrw
Telefon: 0211 - 938 00 -18
Fax: 0211 - 938 00 -27

Anmeldung zum Seminar

Seminarnummer

22-BR00065

Termin

08.06.2022 - 10.06.2022

Beginn: Mi., 08.06.2022, 10:00 Uhr

Ort

Ardey Hotel, Witten

Ausschreibung herunterladen

Kosten:

1275,00 €

Referent*innen:

  • Wilhelm Freund