Home / Seminar finden / Seminar
Kursangebote / Kursdetails

Skillmanagement - Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarinhalte:

- Definition von Skill- oder Ressourcenmanagement - Überblick über die gängigen Systeme und deren Möglichkeiten - Chancen und Risiken von Algorhythmen in der Personalsteuerung - Auswirkungen auf Karrierewege, Entgelt... - Handlungs- und Gestaltungsfelder der Betrieblichen Interessenvertretungen

Beschreibung:

Skill- oder Ressourcenmanagementsysteme werden zukünftig die Steuerung von Personal stark beeinflussen oder sogar ganz übernehmen.

In großen Unternehmen und Konzernen werden solche Systeme in verschiedenem Ausmaß bereits eingesetzt. Die Zusammensetzung der Teams oder die Zuweisung von Aufgaben oder auch Fort- und Weiterbildungen beispielsweise erfolgt auf Basis der hinterlegten Daten zu Qualifikation, Fähigkeiten und Erfahrungen.
In einigen Bereichen ersetzen sie die Beurteilungen und Entscheidungen der Führungskraft.

Wie objektiv können solche Systeme sein?
Wie ist Skillmanagement rechtlich und ethisch einzuordnen?
Wo muss die Interessenvertretung handeln und mitgestalten?
Welche Daten sollen und dürfen erfasst werden?

Diese und weitere Fragen werden im Seminar beantwortet.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)520,00 €
Übernachtung68,00 €
Tagungsstättenpauschale*204,00 €
Summe792,00 €

Kontakt:


Nadine Müller
Email: mueller@arbeitundleben.nrw
Telefon: 0211 - 938 00 -20
Fax: 0211 - 938 00 -27

Anmeldung zum Seminar

Seminarnummer

22-BR00098

Termin

14.09.2022 - 15.09.2022

Beginn: Mi., 14.09.2022, 10:00 Uhr

Ort

IntercityHotel Duisburg

Ausschreibung herunterladen

Kosten:

792,00 €

Referent*innen:

  • Katharina Just
  • Frank Lorenz