Home / Seminar finden / Seminar
Kursangebote / Kursdetails

Einführung in den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz - Gesund arbeiten? Aber sicher!

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 54 Abs. 1 BPersVG

Seminarinhalte:

- Das duale System zum Arbeitsschutz in Deutschland - Grundlagen des europäischen und nationalen Rechts - Kooperation mit betrieblichen und externen Akteur*innen - Vorschriften im Arbeits- und Gesundheitsschutz - Die Gefährdungsbeurteilung als zentrales Element - Körperliche und geistige Belastungen - Mitbestimmungsrechte und -möglichkeiten der Betrieblichen Interessenvertretungen - Veränderte Arbeitswelten und Auswirkungen auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz

Beschreibung:

Zum Basiswissen der Betrieblichen Interessenvertretung gehören Kenntnisse darüber, wie ein Arbeitsplatz optimal eingerichtet ist. Nur mit diesem Wissen und einem ganzheitlichen Ansatz gelingt die Mitbestimmung im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz.

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer*innen, welche Aufgaben und Möglichkeiten die Betrieblichen Interessenvertretungen hierbei haben. Zudem befassen sie sich mit den entsprechenden rechtlichen Bestimmungen.

Die Teilnehmer*innen erhalten einen umfassenden Einblick in den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sie lernen, welche Faktoren dafür wichtig sind und welche Chancen zur Gestaltung bestehen.

Bestandteil des Seminars ist ein Besuch der DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) in Dortmund.

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)1119,00 €
Übernachtung364,00 €
Tagungsstättenpauschale556,00 €
Summe2039,00 €

Kontakt:

Kai Schulz
Email: schulz@arbeitundleben.nrw
Telefon: +49 211 93800-35
Fax: +49 211 93800-27
Silke Abdellattif
Email: abdellattif@arbeitundleben.nrw
Telefon: +49 211 93800-18
Fax: +49 211 93800-27

Anmeldung zum Seminar

Seminarnummer

23-BR00049

Termin

27.03.2023 - 31.03.2023

Beginn: Mo., 27.03.2023, 10:00 Uhr

Ort

Ringhotel Drees, Dortmund

Ausschreibung herunterladen

Kosten:

2039,00 €

Referent*innen:

  • Kai Schulz