Home / Seminar finden / Seminar
Kursangebote / Kursdetails

Online-Seminar: Europäische KI-Verordnung und betriebliche Umsetzung - Künstliche Intelligenz als Betriebsrat verstehen, mitgestalten und zum Wohle der Belegschaft beeinflussen

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 54 Abs. 1 BPersVG

Seminarinhalte:

- Was ist unter KI zu verstehen? - Welche KI-Modelle und Anwendungen verbreiten sich? - Wie wirkt KI sich auf die Unternehmen und Mitarbeiter*innen aus? - Wie kann der Betriebsrat die EU-KI-Verordnung nutzen, um zu verhindern, dass die Beschäftigten unter die Räder geraten? - Was sind die wichtigen Inhalte der EU-KI-Verordnung: Risikoklassifizierung und hohe Bußgeldandrohungen - Welche Einflussnahme auf Kritikalitätseinstufung, Folgeabschätzung, das Training und die Evaluation von KI-Systemen macht Sinn? - Was sagen der deutsche Gesetzgeber und die nationalen Aufsichtsbehörden zu KI ? - Welche betrieblichen Gestaltungsansätze bieten sich für welche Einführungsphase an, um Arbeit zu verbessern? - Welche Mitbestimmungsrechte können erfolgreich genutzt werden? - Mit welchen Argumenten lassen sich betriebliche Vorgaben und der Abschluss einer Betriebsvereinbarung zu KI begründen? - Welche Lösungsansätze zur kooperativen Gestaltung bieten sich an? - Wie kann das arbeitnehmer*innenorientierte Qualitätsmodell „KI-Lagom“ dabei helfen, die eigenen Prioritäten festzulegen?

Beschreibung:

KI ist auf dem Vormarsch. ChatGPT ist in aller Munde. Das ist mehr als ein Modethema. Vom Dienstleistungsbetrieb bis zur Produktionsstätte wird KI zum Motor um Arbeitsvorgänge zu verändern und Produktionsabläufe umzubauen.

Dieses Onlineseminar vermittelt Betriebsräten alle wichtigen Infos, um KI erfolgreich im Unternehmen mitzugestalten und gutes und gesundes Arbeiten mit KI zu ermöglichen.

Die Referenten sind absolute Profis und Kenner der Materie:
Lothar Schröder hat das Praxishandbuch Künstliche Intelligenz verfasst und war Mitglied der Enquetekommission KI des Bundestages. Er ist Datenschutzexperte und hat viele Jahre das Thema Innovationspolitik im Verdi Bundesvorstand verantwortet.
Sven Lystander ist Rechtsanwalt und Gründer der 1.Telekanzlei Deutschlands. Arbeitnehmerorientierte KI-Gestaltung und betriebliche Mitbestimmung sind seine Arbeitsschwerpunkte. Er trainiert Mitbestimmungsakteure seit mehreren Jahren zu KI und berät Betriebsräte, Gesamt- und Konzernbetriebsräte in den unterschiedlichsten Branchen zum Thema KI.

Kosten:

495,00 €

Kontakt:

Ariane Münchmeyer
Email: muenchmeyer@arbeitundleben.nrw
Telefon: +49 211 93800-17
Fax: +49 211 93800-27
Saskia Buckting
Email: buckting@arbeitundleben.nrw
Telefon: +49 211 93800-97
Fax: +49 211 93800-27

Anmeldung zum Seminar

Seminarnummer

24-BR00102

Termin

08.04.2024 - 08.04.2024

Beginn: Mo., 08.04.2024, 09:00 Uhr

Ort

ZOOM

Ausschreibung herunterladen

Kosten:

495,00 €

Referent*innen:

  • Lothar Schröder
  • Sven Lystander