Home / Seminar finden / Seminar
Kursangebote / Kursdetails

Digitale, ökologische und soziale Transformation gestalten - Neues Normal als Chance für gute Arbeit?

Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Seminarinhalte:

- Die neue Arbeitswelt, digital, dereguliert und mit weniger Mitbestimmung und Beteiligung? - Qualifizierungsbedarfe für eine erfolgreiche Transformation - Neue Arbeitsformen für die Betriebliche Interessenvertretung als Antwort auf die veränderte Arbeitswelt - Wie können Betriebliche Interessenvertretungen und Gewerkschaften die Transformation gestalten? - Der arbeitsrechtliche Rahmen zur Gestaltung der digitalen, ökologischen und sozialen - Transformation im Spiegel von aktueller Gesetzgebung und Rechtsprechung

Beschreibung:

PROGRAMM

Mittwoch, 26. Oktober 2022

12:30 Uhr Mittagsimbiss

13:30 Uhr Eröffnung, Begrüßung, Grußworte

14:00 Uhr Die neue Arbeitswelt, digital, dereguliert und mit weniger Mitbestimmung und Beteiligung?
Handlungsmöglichkeiten für Betriebliche Interessenvertretungen
Prof. Dr. Klaus Dörre, Uni Jena
Diskussion

Moderation: Thomas Koczelnik,
Bildungsreferent Arbeit und Leben

15:30 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Qualifizierungsbedarfe für eine erfolgreiche Transformation
Prof. Dr. Dirk Messner,
Präsident des Umweltbundesamtes

16:30 Uhr Diskussionsrunde mit Dirk Messner und Carla Reemtsma (Fridays for Future) (angefragt),
Kerstin Mai, Vorsitzende des Konzernbetriebsrates Robert Bosch GmbH und
Sinischa Horvat, Europa- und Konzernbetriebsratsvorsitzender bei BASF SE

18:00 Uhr Resümee des ersten Tages
Moderation: Thomas Koczelnik

Ein Abend in Berlin…


Donnerstag, 27. Oktober 2022

09:00 Uhr Neue Arbeitsformen für die Betriebliche Interessenvertretung als Antwort auf die veränderte Arbeitswelt
Dr. Frank Lorenz, Rechtsanwalt, zertifizierter Datenschutzbeauftragter und -auditor,
silberberger.lorenz, kanzlei für arbeitsrecht

Diskussion
Moderation: Thomas Koczelnik

10:15 Uhr Kaffeepause

10:45 Uhr Workshops
1. Erfolgreiche Kommunikation mit den Beschäftigten unter neuen Bedingungen
Daniela Falkenhorst, Betriebsrätin Deutsche Telekom Technik
Moderation: Thomas Koczelnik

2. Agiles Arbeiten und Projektmanagement für Betriebliche Interessenvertretungen
Dr. Claudia Niewerth, Ruhr-Universität Bochum
Moderation: Jupp Bednarski, WERT SCHÖPFUNG Beratung

3. Arbeits- und Gesundheitsschutz in der neuen Arbeitswelt
Regina Mertens, Gesundheitsbeauftragte Arcelor Mittal
Moderation: Claus Zanker, INPUT Consulting

4. Berufliche Ausbildung für die neue Arbeitswelt
Annika Röbstorf, Vorsitzende Konzernauszubildendenvertretung Deutsche Telekom AG
Moderation: Dr. Frank Lorenz

12:30 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr Wie können Betriebliche Interessenvertretungen und Gewerkschaften die Transformation gestalten?

Branchenforen
Chemie u.a. mit
Francesco Grioli, IG BCE Hauptvorstand,
Sinischa Horvat, Europa- und Konzernbetriebsratsvorsitzender bei BASF SE
Moderation: Claus Zanker

Finanzdienstleistungen u.a. mit
Christoph Schmitz, ver.di Bundesfachbereichsleiter und Mitglied des Bundesvorstands
Moderation: Thomas Koczelnik

Automobilindustrie incl. Zulieferer u.a. mit
Kerstin Mai und Conny Schönhardt, IG Metall Vorstandsverwaltung, Stabsstelle Mobilität und
Fahrzeugbau und Markus Biber, Geschäftsführer des Konzernbetriebsrates Volkswagen

Moderation: Jupp Bednarski

16:00 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr
Telekommunikation und Informationstechnologie u.a. mit Florian Haggenmiller, ver.di Bundesfachgruppenleiter IKT und
Conny Parisi-Bohmholt, stellvertretende Vorsitzende Gesamtbetriebsrat Deutsche Telekom Technik GmbH

Moderation: Jupp Bednarski

Logistik u.a. mit Andrea Kocsis, stellvertretende Bundesvorsitzende und Bundesfachbereichsleiterin und
Mario Jacubasch, Vorsitzender Konzernbetriebsrat Deutsche Post DHL

Moderation: Claus Zanker

Energiesektor u.a. mit Christoph Schmitz, ver.di Bundesfachbereichsleiter

Moderation: Thomas Koczelnik

18:00 Uhr Resümee des zweiten Tages

Moderation: Thomas Koczelnik


Freitag, 28. Oktober 2022

Drei Frauen, ein Ziel: Die Transformation sozial und gerecht gestalten

09:00 Uhr Der arbeitsrechtliche Rahmen zur Gestaltung der digitalen, ökologischen und sozialen
Transformation im Spiegel von aktueller Gesetzgebung und Rechtsprechung
Inken Gallner, Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts

09:45 Uhr Veränderte Arbeitswelt – Die Herausforderungen für die Bundesagentur für Arbeit
durch die digitale, ökologische und soziale Transformation
Andrea Nahles, Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (angefragt)

10:30 Uhr Kaffeepause

10:45 Uhr Solidarität gestalten – Einkommen und Arbeit auch in der digitalen, ökologischen
und sozialen Transformation gerecht verteilen
N.N. DGB Bundesvorstand

11:30 Uhr Moderierte Diskussionsrunde mit allen Teilnehmer*innen

12:30 Uhr Resümee und Ende der Veranstaltung mit anschließendem Imbiss

Moderation: Dr. Julia Kropf

Kosten:

Seminarpauschale (umsatzsteuerfrei)820,00 €
Übernachtung230,00 €
Tagungsstättenpauschale348,00 €
Summe1398,00 €


(Ermäßigung möglich)

Kontakt:

Ariane Münchmeyer
Email: muenchmeyer@arbeitundleben.nrw
Telefon: +49 211 93800-23
Fax: +49 211 93800-27
Michelle Zurke
Email: zurke@arbeitundleben.nrw
Telefon: +49 211 93800-20
Fax: +49 211 93800-27

Anmeldung zum Seminar

Seminarnummer

22-BR00151

Termin

26.10.2022 - 28.10.2022

Beginn: Mi., 26.10.2022, 12:30 Uhr

Ort

Mercure Hotel MOA Berlin

Ausschreibung herunterladen

Kosten:

1398,00 €

(Ermäßigung möglich)

Referent*innen:

  • Thomas Koczelnik
  • Dirk Messner
  • Sinischa Horvat
  • Frank Lorenz
  • Claudia Niewerth
  • Josef Bednarski
  • Regina Mertens
  • Claus Zanker
  • Annika Röbstorf
  • Francesco Grioli
  • Christoph Schmitz
  • Conny Schönhardt
  • Markus Bieber
  • Florian Haggenmiller
  • Klaus Dörre
  • Susan Paeschke
  • Bettina Haller
  • Thies Hansen
  • Laura Koczelnik
  • Kerstin Mai
  • Thomas Komann
  • Cornelia Parisi-Bohmholt
  • Björn Eggert
  • Hannah Steinfeldt
  • Aaron Schilling
  • Andrea Kocsis
  • Inken Gallner
  • Julia Kropf
  • Andrea Nahles
  • Yasmin Fahimi
  • Clara Duvigneau